Machtkämpfe sind auf dem freien Wirtschaftsmarkt wahrlich keine Seltenheit. Doch allzu schnell verschwimmen die Grenzen zwischen bloßem Wettkampf und illegaler Existenzschädigung. Aus Dominanzspielen entwickeln sich allzu häufig Intrigen oder üble Nachrede, ganze Rufmord-Kampagnen oder andere geschäftsschädigende Entwicklungen. Die Ziele der Täter sind häufig dieselben: Die Abwerbung von Mitarbeitern und Führungspersonal und vor allem das wirtschaftliche und gesellschaftliche Aus für den Konkurrenten, Vorgesetzten oder Nebenbuhler.

Sie leiden unter den Machtkämpfen mit Ihren Kollegen? Sie wissen nicht, wie Sie damit umgehen sollen? Lassen Sie uns Ihnen helfen – schnell und effizient.